Schilder und Absperrungen werden entfernt

Stadt öffnet Spielplätze und Skateranlagen

Die etwa einhundert Spielplätze in der Stadt sind seit Mittwoch, 6. Mai 2020, wieder nutzbar. Die Stadt entfernt Absperrbänder und Schilder. Der Besuch und die Nutzung der Spielplätze durch Kinder bis zum 12. Lebensjahr ist unter Aufsicht einer volljährigen Person zulässig. Die derzeit geltenden Abstandsregeln von 1,5 Metern müssen dabei eingehalten werden.

Die städtischen Spielplätze waren am 16. März gesperrt worden. Auch diese Maßnahme diente dazu, eine Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Die Skateranlagen in Eversten und Kreyenbrück sind ebenfalls seit Mittwoch, 6. Mai, wieder geöffnet.